Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.


Kräuterstempel-Massage  -  Massage mit erwärmten Kräutern: auch Pantai Luar genannt

Kräuterstempelmassage -  was ist das?

In vielen fernöstlichen Kulturen zählt die Kräuterstempelmassage zu den traditionellen Heilmethoden. Im indischen Ayurveda gehören Kräuterstempelmassagen mit den unterschiedlichsten Ölen zu den typischen Behandlungen, sie werden hier als Pinda Sveda oder Pinda Sweda bezeichnet. Aber auch innerhalb der traditionellen Thai-Massage hat diese Behandlungsart mit heißen Kräutersäckchen einen hohen Stellenwert und kann auf eine jahrtausendealte Tradition zurückblicken.

Unabhängig vom kulturellen Ursprung steht bei der Behandlung mit heißen Kräuterstempeln immer der ganzheitliche Ansatz im Mittelpunkt. Es werden also nicht nur die körperlichen Beschwerden behandelt, sondern auch die geistig mentale und seelische Ebene mit einbezogen. Die Kräuterstempelmassage wirkt also nicht nur rein entspannend sondern soll darüberhinaus auch Blockaden lösen und der Harmonisierung der „Doshas“ dienen. Der Begriff „Dosha“ ist ein wichtiger Begriff im Ayurveda, die Doshas bestimmen die Konstitution jedes einzelnen Menschen und regulieren seine geistigen und körperlichen Funktionen.

Wie funktioniert die Kräuterstempelmassage?

Die Kräuterstempelmassage findet auf einer bequemen Liege bzw. auf einer Matratze am Boden statt, wenn die Behandlung in einem Thai-Massage-Studio durchgeführt wird. Bei der traditionellen Thai-Massage wird die Behandlung ausschließlich mit im Wasserdampf erhitzten Kräuterstempeln durchgeführt, wohingegen im indischen Ayurveda die Kräuterstempel in erwärmtem Öl getränkt werden, das dann auch zur Massage weiterverwendet wird. Auch während der Massage müssen die Kräutersäckchen immer wieder erhitzt werden. Die Kräuterstempel sind Seiden-, Baumwolle- oder auch Leinentücher, die mit ausgewählten Kräutern gefüllt sind. Diese werden in warmes Wasser oder warmes Öl getaucht. 

Welche Kräuter für die Kräuterstempelmassage?

Die Zusammensetzung der Kräuterstempel kann individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt werden. So gibt es Mischungen zur Entschleunigung, zur Entgiftung oder Regeneration. Johanniskraut, Lindenblüte oder Baldrian wirken beruhigend, eine Mischung aus Melissenblättern, Kamillenkraut und Zitronenschalen ist hingegen erfrischend und anregend.

Wie läuft eine Kräuterstempelmassage ab?

Eine Kräuterstempelmassage kann in drei Abschnitte eingeteilt werden. Die Entspannungsphase, die direkte Kräuterstempelmassage sowie die Nachruhephase.

Zu Beginn wird im Rahmen der Entspannungsphase der zu massierende Bereich vollständig mit Öl eingerieben. Dies hat bereits eine sehr entspannende Wirkung und leitet in einem fließenden Übergang die Kräuterstempelmassage ein. Für diese ist es nötig, dass der Körper der zu behandelnden Person bereits eingeölt ist, damit die Stempel im folgenden über den Körper geführt werden können. Die Kräuterstempelmassage zeichnet sich unter anderem durch thermische Reize sowie durch die unterschiedlichen Berührungen durch den Masseur aus. So streicht, tupft und klopft er mit den Kräuterstempeln über den zu behandelnden Bereich. Dabei führt er die Bewegungen im Wechsel von Schnell zu Langsam durch, mit kreisenden Bewegungen und durch klassische Massagegriffe. Je kühler die Stempel werden, umso intensiver und langsamer kann der Therapeut die Bewegungen durchführen. Die Stempel werden zwischendurch immer wieder neu aufgewärmt. Nach der Behandlungphase mit den Kräuterstempeln beginnt die Nachruhe- und Nachfühlphase. 

Wie lange dauert eine Kräuterstempelmassage? 

Für eine Kräuterstempelmassage sollte man etwas mehr Zeit einplanen – die Behandlung dauert durch das wiederholte Erwärmen der Kräuterstempel in Kombination mit klassischen Massagegriffen etwas länger. Eine Massage mit Kräuterstempeln dauert insgesamt meist zwischen 60 und 90 Minuten.

Was bewirkt die Kräuterstempelmassage?

Eine Kräuterstempelmassage hat eine wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper. Zu den positiven Effekten zählen unter anderem:

  • Lockernde Wirkung bei Muskelverspannungen
  • Erholung bei Stress
  • Linderung von Rücken- und Nackenproblemen
  • Förderung der Durchblutung und des Stoffwechsels
  • Entschlackung
  • Entspannung von Körper, Geist und Seele
  • Pflegende Wirkung der Haut
  • Stärkung des Immunsystem
  • Aktivierung von Reflexzonen
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • Pflege der Haut

Zudem haben Kräuterstempelmassagen auf verschiedene Beschwerden eine verbessernde Wirkung. So hilft sie unter anderem bei 

Gelenkbeschwerden

  • Schlafstörungen
  • Chronische Müdigkeit
  • Nierenprobleme
  • Stress



Diese Leistung wird von folgenden Hotels angeboten